Augenmuskeln trainieren

Keine Brille mehr im Alter - Das perfekte Alter für Augentraining

Video abspielen

Video Transcript

Willkommen hier zu diesen neuen Videos. Freut mich das so eingeschalten. Und heute stellen wir uns mal die Frage, wenn welchem Alter es denn das Aumentraining überhaupt am besten geeignet. Und diese Frage wird uns sehr, sehr häufig gestellt. Und da kann ich gleich mal vorab sagen, es gibt gar kein perfektes Alter. Denn egal ob du es im jungen Jahren eine Sehsfechers oder im höherem Alter, du kannst deine Augen definitiv in jedem Alter trainieren. Es geht natürlich auch so ein bisschen darum, hast du denn jetzt eine Augenschädigung oder hast du einfach nur eine ganz klassische Sehsfechersche. Denn egal wie alt du bist, die Augen können sich tatsächlich nicht wirklich abnutzen. Sicherlich können sie, wenn du jetzt zeichst, über 100 Jahre alt bist, abnutzt uns Erscheinungen aufzeigen. Ja, aber es ist ein normal verfinierter, wenn du jetzt 60, 70 sein solltest, ja kann man definitiv auch da noch seine Augen und seine Siegkraft verbessern.

Die Möglichkeit der Verbesserung der Sehkraft durch Disziplin und Training

Es ist auch darüber, bis mit Disziplin verbunden, man kann seine Siegkraft, wenn man es in sehr hohe Sicht schwäch habt, in gewisser Weise, ja, vermindern, dass man sagt, okay, ich habe es so noch ganz dünne Glege sei, dass man sagt, okay, das reicht mir auch aus. Ist alles möglich. Und wenn du jetzt zu jung bist und sagst, ich hab nur ein, zwei, drei, drei, drei, drei, drei. Ich möchte jetzt gar keine Brille mehr haben, ich hab damit Probleme, oder ich möchte jetzt einfach nicht, denn kannst du auch diese Seeschwäche komplett wektrennieren. Und natürlich kannst du auch, wenn du jetzt zum Beispiel einen Kind hast, was eine Sehschwäche hat, würde ich auch jedenfalls empfehlen, dort auch anzufangen, mit dem Augentraining.

Die Bedeutung der frühzeitigen Identifizierung von Augenproblemen bei Kindern

Ja, denn das Auge muss dir wirklich vorstellen, dass es entwickelt sich ja. Und wenn du jetzt ein kleines Kind hast, was du nicht gut gucken kann, dann sollte man so viel der Anfang versuchen, dieses Problem auf den Grund zu gehen, woran liegt es, dass es jetzt einen Augenproblem hat. In Gegender Meinung, ob das jetzt vererbt ist, muss ich das jetzt sagen. Aus meiner Sicht ist das wirklich erselten der Fall. Man hat eine Veranlagengefinitiv, gebe ich auch zu. Aber es ist nicht so, dass man sagt, okay, ich habe jetzt die und die Ja Gene und dadurch habe ich jetzt eine Siegschwäche. Denn wir müssen einfach mal auf die Statistiken gucken. Vor 50 Jahren gab’s bei Weiten noch nicht so viel Brindräger wie heute.

Die Rolle von Sehgewohnheiten und Technologie bei der Entstehung von Sehschwächen bei Kindern

Das hat einfach auch viel mit unserem Sehgewohnheiten aktuell zu tun. Und ich weiß auch, heutzutage ist man als Kind nicht mehr so auf draußen. Man hat vielleicht früher mal den Zugang zum PC oder zum Handy ja. Man ist mehr im Nahbereich aktiv und dadurch entstehen auch bei Kinderellativ früh Sehschwächen. Und wie gesagt, wenn das Kind jetzt eine Sehschwäche hat, muss man da einfach versuchen, den Ausreich zu finden. Wie gesagt, auf vier auf die Gewohnheiten achten. Aber natürlich kann man auch mit Augen-Training anfangen. Da muss man das Ganze natürlich ein bisschen spiele-Risch verpacken, dass man entsprechend einfach ein bisschen mehr Animation hat. Ja, dass man das vielleicht einzelne Übung mit ein Flugzeug macht oder mit dem Dinosaurier einfach hoch auf das Kind einfach anspricht. Und wenn man sprechen beim Alter, kannst du das natürlich auch machen. Ja, wenn du sagst, okay, das macht mir mehr Spaß, wenn ich hier irgendwelche Figuren hinterhergucke. Das kannst du definitiv auch machen, das Fuß nähen wunderbar.

Verbesserung der Sehkraft durch klassisches Training mit Sehzeichen und Augentechniken

Oder du machst es wie gesagt, da ganz klassisch mit Sehthafeln, ganz stichere so zu sagen und versuchst das sozusagen so ein Stück für Stück zu verbessern. Da ist natürlich auch den direkten Vergleich dann wieder, wenn du jetzt zum Beispiel eine Sehthafeln im Buchstaben drin sind. Und du siehst, okay, nach zwei und ein half Meter Entfernung, sehe ich die 20-40-Zeile relativ unschaff. Ja, den gehst du mal ein, zwei Schritte vor, guckst wie es jetzt ist, versuchst du dich dann für so verbessern, versuchst ein paar Augentechniken aus. Nächste Tag guckst du, A-Pläss, die Fung sind jetzt wieder besser. Gehst wieder einen Schritt zurück, ja. Und dann kannst du dich immer weiter nach hinten vorarbeiten. Und dadurch kannst du natürlich auch deine Sehkraft locker und einfach verbessern. Und wie gesagt, es hat überhaupt nichts mit dem Alter zu tun. Es hat eher was mit dem Genereienzustand zu tun. Es hat zum Beispiel eine Augenkrankheit, die kann man leider jetzt nicht reparieren.

Tipps für erfolgreiches Augentraining in jedem Alter

Da, das ist was Dauerhaftes. Aber wenn du gesagt, wenn du jetzt mit 50 oder 60 anfangen möchtest, deine Augen zu tunieren, das kannst du definitiv machen. Und es gibt auch in unseren Kurs, Teilnehmer, die in etwas höherem Alter sind und auch da sender-sownelle Fortschritte attieren konnten. Und wie gesagt, deswegen lasst dich nicht in Mutigen, sondern versuch einfach direkt anzufangen. Und du wirst schon relativ schnell merken, wie gut Augenkraining funktioniert. Wenn ich das interessiert, wie man seine Augen trainiert, dann empfehle ich dir an dieser Stelle auch gerne noch mal, bei unseren Kurs vorbei zu schauen. Du hast wirklich die Möglichkeit, 24.7 dir deine Übung rauszusuchen. Ich halbe was für einen Augenproblem, hast, ob du jetzt kurz d’ich weiss, d’ich hast, welchen Hörneverkrimmungen, eine schienes Auge. Also es ist wirklich alles, alle umfassend quasi dort enttallt.

Effektive Methoden zur Verbesserung der Sehkraft

Du hast dann auch alle Seetaven zur Verfügung. Kannst auch noch mal im Buch, lasst du dir anschauen, kannst. Und wie gesagt, das ist eigentlich das perfekte Training, wie man es schaffen kann, seine Siegkraft von 0% zu bringen. Und damit möchte ich mich dann auch schon wieder verabschieden vom heutigen Video. Ich hoffe, es hat dir gefallen. Und ja, gibt dir gerne einen Daumen nach oben, lasst auch gerne ein Abo da. Und ansonsten sehen und hören wir uns beim nächsten Mal.

Scroll to Top